Behandlungspflege

Für medizinisch notwendige und vom Arzt verordnete Behandlungspflegen übernehmen die privaten und gesetzlichen Krankenkassen die Kosten. Hierzu zählen unter anderem:

Wie oft die Behandlungspflege vorgenommen wird, hängt dabei stets von der medizinischen Indikation ab.